Veröffentlicht von in Allgemein, Veranstaltungen

No comments

Hemer. „Unsere Kinder sind unsere Zukunft“ – unter diesem Motto stand das Kinderfest, zu dem der Türkische Elternverein für Sonntag auf das Gelände der Urbecker Hauptschule eingeladen hatte.

„23 Nisan“ ist in der Türkei der offizielle Feiertag für die Kinder. Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk hatte am 23. April 1920 den Tag der Öffnung des türkischen Parlaments zu diesem Feiertag erklärt. „Wir leben hier in Deutschland und möchten mit unseren Kindern das Fest natürlich auch hier feiern. Sie zu fördern, darauf wird dabei der Schwerpunkt gelegt“, erklärte die 2. Vorsitzende Hatice Öktem. Auch die Freundschaft zwischen Ländern, Kulturen und Religionen stehen dabei im Vordergrund.

Zahlreich strömten die Familien auf das Gelände, darunter auch deutsche Eltern mit ihren Kindern. Vor der Aula der Schule lockten Stände mit türkischen Spezialitäten. Unterstützt wurde der Elternverein dabei vom Türkisch-Islamischen Verein Hemer. Die Organisation des großen Festes hatten Fatma Simsek und Dilek Can übernommen. „Heute dreht sich alles um die Kinder. Bei verschiedenen Wettbewerben gibt es dann viele Preise zu gewinnen. Aber natürlich wird auch der Muttertag heute hier gefeiert“, erklärten die beiden jungen Damen.

Der Elternverein hatte sich bei den Vorbereitungen mächtig ins Zeug gelegt und eine Menge auf die Beine gestellt. Verschiedene lustige Theaterinszenierungen waren einstudiert worden. Eine Folkloregruppe zeigte traditionelle Tänze, und „Abone“ aus Menden sorgten für die musikalische Unterhaltung. Bei einem Talentwettkampf warteten dann Pokale und andere schöne Preise auf die Teilnehmer. Auch beim Lese- und Wissenswettbewerb zeigten die Kinder ihr Können. Die Resonanz des Kinderfestes „23 Nisan“ war so positiv, dass alle auf eine Wiederholung im nächsten Jahr hoffen.

no images were found

Tags: ,

Kommentar abgeben